Insolvenzgründe sind vielfältig. In jedem Fall ist eine schnelle und kompetente Hilfe notwendig.

Sabine Liebig

Rechtsanwältin.

Fachanwältin für Insolvenzrecht.

Insolvenzrecht.

Sabine Liebig studierte nach dem Abitur Rechtswissenschaften in Marburg und Bonn. Den bereits während ihres Studiums gewählten Schwerpunktbereich Wirtschaft und Wettbewerb konnte sie im Rahmen ihres Referendariats in Lübeck weiter vertiefen. Im Jahr 2012 wurde sie nach dem erfolgreichen Bestehen des zweiten juristischen Staatsexamens zur Anwaltschaft zugelassen und ist seitdem schwerpunktmäßig im Insolvenzrecht tätig.

Seit 2017 wird Frau Liebig regelmäßig von dem Amtsgericht Essen als Insolvenzverwalterin bestellt und verstärkt seit dem Jahresbeginn 2020 das Team der Kanzlei Fischer • Roloff + Partner. Neben der Insolvenzverwaltung liegen ihre Tätigkeitsschwerpunkte vornehmlich in der Beratung und rechtlichen Vertretung von privaten und gewerblich tätigen Schuldnern sowie von Insolvenzgläubigern.

RECHTSGEBIETE

BERUFLICHER WERDEGANG

  • 2004–2006
    Studium an der Philipps-Universität Marburg
  • 2006–2008
    Studium an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
  • 2009
    Erstes Juristisches Staatsexamen
  • 2009–2012
    Referendariat in Schleswig-Holstein
  • 2012
    Zweites Juristisches Staatsexamen und Zulassung zur Anwaltschaft
  • 2012–2019
    Rechtsanwälte Blesinger, Wischermann & Partner
  • Seit 2017
    Regelmäßige Bestellung als Insolvenzverwalterin
  • Seit 2018
    Fachanwältin für Insolvenzrecht
  • Seit 2020
    Fischer • Roloff + Partner